Herzlich Willkommen auf den Seiten des
Iizak – des Instituts für inner- und zwischenartliche Kommunikation

Unser Hintergrund

Seit langem beschäftigt und fasziniert uns die Kommunikation zwischen Menschen und auch zwischen Mensch und Tier.  Als soziale Wesen sind wir Menschen – sowie viele Tierarten auch – auf eine gut funktionierende Kommunikation angewiesen, um uns anderen mitzuteilen und andere zu verstehen. Sie dient als Mittel, Botschaften zu senden sowie Wünsche, Erwartungen, Gefühle und Handlungen auszutauschen und abzugleichen.
Leider gelingt dieser Austausch und Abgleich nicht immer, was zu Missverständnissen, Verstimmungen, Aggressionen bis hin zu Krankheiten, kriminellen Handlungen und Kriegen führen kann.


Mit folgenden Leistungen sind wir für Sie da

Mit dem Verfahren der Mediation erhalten Sie Unterstützung bei der Klärung von Konflikten. Sie werden bei Ihrer Suche nach konstruktiven und tragfähigen Lösungen wertschätzend und empathisch unterstützt. Auf Wunsch ist unsere Hündin Fenja mit anwesend.

Durch Schulungen zur Kommunikation, zum Konfliktmanagement, zur Teamarbeit etc. erwerben und erweitern Sie Ihre Fähigkeiten, kompetent Gespräche zu führen, Konflikte zu erkennen, ein Team erfolgreich zu führen und vieles mehr.

Durch tiergestützte Interventionen können mediative, therapeutische und pädagogische Prozesse gebahnt, begleitet und unterstützt werden. Zum Einsatz kommt unsere Hündin Fenja, unsere Kaninchen Ramses, Fussel und Kasimir sowie mehrere Meerschweinchen.

Legasthenietraining

Kinder mit einer Lese- Rechtschreibstörung, auch Dyslexia oder Legasthenie genannt, haben massive Probleme beim Lesen und Schreiben. Durch ein gezieltes Training, welches auch das Wahrnehmen mit allen Sinnen sowie Lernen durch Bewegung mit einschließt, können erhebliche Lücken verkleinert werden. Auf Wunsch oder je nach Indikation ist unsere Hündin Fenja mit im Training.

Neben der praktischen Arbeit an und mit unseren Klienten und Patienten führen wir Studien und Forschungsprojekte zur Mensch- Tier- Kommunikation und zu tiergestützten Interventionen durch.

Konfliktsprechstunde

Sie wissen nicht, wie Sie Ihren Konflikt mit einer anderen Person, privat oder auf Arbeit, angehen sollen und benötigen Unterstützung? Dann kommen Sie in unsere kostenfreie Konfliktsprechstunde.
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr.
Eine Anmeldung per Telefon oder e-mail ist erforderlich.