Laufende Projekte

Laufende Projekte


Seit 2017 durch Dr. Michael Schulze
„Tiergestützte Interventionen im Zoo“

Mit einer Pilotstudie wurde 2018 untersucht, inwieweit bereits tiergestützte Interventionen in deutschen Zoos durchgeführt werden. Aktuell wird versucht  – u.a. in Kooperation mit dem VdZ – Verband zoologischer Gärten, Zoos  zu den Chancen und Möglichkeiten tiergestützter Interventionen zu informieren  und mit interessierten Zoos entsprechende Abläufe zu entwickeln.


Ab Ende 2019 durch Dr. Michael Schulze
„Die Bedeutung von Kumpantieren für heroinabhängige und polytoxikomane Personen“

Es wird untersucht, inwieweit Kumpantiere bei heroinabhängigen und polytoxikomanen Patienten verbreitet sind und welche Bedeutung diese für sie haben. Weiter wird untersucht, welche Forderungen daraus ggf. für das Suchtversorgungssystem abzuleiten sind.